Helvada 51

Die Helvada 51 ist eine “Gran Robusto”, unsere absolute Topsellerin aus dem gesamten Sortiment.

Stärke
FormatRobusto
UrsprungslandNicaragua
Durchmesser22 mm
Länge125 mm
Rauchdauer60 min
EmpfehlungAficionado, Beginner
Lieferbarkeitsofort

CHF 9.50

Menge Preis
1 - 19 CHF 9.50
20+ CHF 8.55
x

Die Helvada 51 ist eine eher milde, sehr cremige und nussige Zigarre mit einem Hauch von feinem Leder und wenig Schokolade im trendigen Gran Robusto Format. Das Deckblatt ist ein Habano Maduro Natural aus Equador, das Umblatt ein Jalapablatt aus Nicaragua und der Filler besteht aus den Tabaksorten Condega aus Nicaragua und einem Ligero aus der Dominikanischen Republik.

1 Bewertung für Helvada 51

  1. schwizertrade

    Etwas schön verarbeitetes halte ich in der Hand, Habtik und Optik werden einfach angesprochen. Sie erscheint fest gewickelt, vollmilchschokoladenfarbend und ihre feinen Adern sind deutlich zu erkennen. Die rot und weiß gestaltete Bauchbinde rundet den Anblick ab. Das Deckblatt ist ein Habano Maduro Natural aus Equador, das Umblatt ein Jalapablatt aus Nicaragua und die Einlage besteht aus Condega Tabaksorten aus Nicaragua und einem Ligero aus der Dominikanischen Republik. Auf der Bauchbinde steht Hecho a Mano, wenn ich das richtig gelernt habe heißt das, dass die Einlage mit der Maschine gefertigt aber das Deckblatt von Hand überrollt wurde. Initiator des Ganzen ist die Schwizer Trade GmbH. Der Inhaber Daniel Schwizer hat mit Kurt Brandt längere Zeit probiert und studiert bis dieser Blend entstand. Ja genau, der Kurt Brandt von Flor Real Cigars, ehemals bekannt unter Isthmus. Aber wer ist diese Schwizer Trade GmbH? Na ja, das musste ich auch erstmal recherchieren! Die Schwizer Trade GmbH ist ein Unternehmen in Kallern (Kanton Aargau) und hat wohl nicht nur einen beachtlichen Kundenstamm für sich begeistern können, sondern führt auch viele exklusive Zigarrenmarken in der Schweiz. Firmengründer ist nicht nur Daniel Schwizer sondern auch seine Lebenspartnerin Andrea Moor. Besondere exklusive Marken wie Gutzmann, Carloni, Kristoff, Isthmus und Kuuts befinden sich in ihrem Portfolio. Unter Feuer: Der Kaltgeruch nach Stall, Leder und etwas süßem, freut sich auf die Hitze des Feuerzeugs. Schon die ersten Züge sind mild und nussig, wobei sich die Aromen noch nicht ganz so klar finden und ihre wahrgenomme, anfängliche Trockenheit verliert sich schnell. Ein Hauch von Leder und feinen, deutlich cremigen, nussigen Noten beherrschen das erste Drittel. Eine leichte Säure erscheint, die aber schnell in eine ganz angenehme leichte Schärfe auf der Zunge zerfällt. Der Abbrand ist fantastisch, unglaublich gradlinig und mit fetter Brandlinie. Allerdings, nach ungefähr ein Zoll begehe ich den Fehler die Asche nicht abzustreifen und nehme ihr damit den nötigen Sauerstoff zum Abbrand. Ab der Mitte entwickelt sie sich absolut spannend und wer Vorlieben für die genannten Noten hat wird jetzt begeistert. Retronasal wird sie dunkler und schöne Schokoladennoten steigen mit viel süßem Lederaroma in die Geschmacksstruktur mit ein. Der Rauch ist dick, fett und voluminös. Fazit: Ein extravaganter Smoke der alle Vorlieben von feinen, eher milden und nussigen Noten entspricht. Eine sehr cremige und nussige Zigarre mit einem Hauch von feinem Leder und Schokolade! Begeistert hat mich nicht nur ihr Geschmacksprofil, sondern auch ihre überaus sehr gute Verarbeitung, der mit einem unglaublich sauberen Abbrand einhergeht. Das Gran Robusto Format trägt hier viel zum Rauchgenuss, von über 60 Minuten, bei. Stärke: 4 von 10. Verarbeitung/Qualität: 9,5 von 10. Abbrand/Zug: 9 von 10. Persönliches Geschmackserlebnis: 8,4 von 10.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.